Die Ultimative Anleitung zur Partnermassage mit einer Massagepistole - Unsere 8 besten Tipps



Wenn Du bereits stolzer Besitzer einer Massagepistole inklusive Massage Öl's bist, wirst Du festgestellt haben, dass Du manche Stellen Deines Körpers nicht gut selbst behandeln kannst.

So unbegrenzt die Möglichkeiten der Gun auch sein mögen, so limitiert sind wir in unserem Bewegungsradius.

Auf der anderen Seite hast Du mit der Orthogun ein Massagegerät zur Hand, mit der jeder, selbst wenn er kein Physiotherapeut oder Masseur ist, eine wirkungsvolle Massage geben kann.

 

Warum sich also nicht einfach jemanden Zweiten zum Behandeln ins Wohnzimmer holen?

Doch worauf musst Du achten? Was ist unbedingt zu vermeiden? Und wie geht Ihr es generell mit der Partnermassage am besten an?  

In diesem Artikel erfährst Du die besten Anwendungstipps zur Partnerbehandlung mit einer Massage Pistole. 

OrthoGun Massagepistole

Etwas Wichtiges vorweg:

Wenn du entweder unter chronischen oder unter starken akuten Schmerzen leidest, solltest du den Rat eines Facharztes oder eines Physiotherapeuten einholen. Mit unseren Tipps kannst du Symptome verringern, nicht aber die Ursache für möglicherweise schwerwiegende Beschwerden bekämpfen.

Warum überhaupt Partnermassage?

Eine Massage ist ein Gesamterlebnis.

 

Wenn Du Dich schon einmal selbst massiert hast, sei es mit einer Massagepistole oder einfachmit Deiner Hand, weißt Du: Es ist nicht dasselbe wie von jemandem anderen massiert zu werden.




HAt eine Partnermassage auch Nachteile?

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Und wie bei jeder anderen Massageart steht und fällt bei einer Partnermassage alles mit dem Massierenden.

Je genauer dieser über die Anatomie Deines Körpers und der Anwendung der Massagepistole Bescheid weiß, umso besser und entspannender wird die Partnermassage für Dich werden.

Ist dieser aberein unbedarfter Grobian kann aus dem erhofften entspannenden Erlebnis ein unangenehmes Fiasko werden.

Damit dies aufkeinen Fall passiert, geben wir Dir 8 Top Tipps an die Hand mit denen die Partnerübung mit einer Massagepistole zum unvergleichlichen Wellness-Erlebnis wird.

   

Anleitung Partnermassage - Crash Kurs Tipps

Und hier sind sie: Unsere 8 besten Partnermassage Tipps.


PARTNERMASSAGE TiPP #1: 

ÜBERLEGE DIR WAS DU MIT DER MASSAGE ERREICHEN WILLST

Soll es eine angenehme Wohlfühlmassage für Deine Allerliebste werden? Oder doch eine intensive Sportmassage für einen Athleten, die auch mal bis an die Schmerzgrenze gehen kann?

Wenn das Ziel klar ist, kannst Du auch mit der entsprechenden Energie und Intensität an die Sache herangehen.

PARTNERMASSAGE TiPP #2: 

ERLEBE DIE MASSAGE GUN AM EIGENEN LEIB

Wenn Du das erste Mal eine Massagepistole in der Hand hast, um Deine Schatz, Kumpel oder Trainingspartner damit zu behandeln, solltest Du das Gerät im vorhinein unbedingt selbst an Dir ausprobieren.

Das heißt, lerne am eigenen Körper zu spüren, wie das Massagegerät arbeitet und wie sich die Intensität bei Drucksteigerung verändert.

Welche Stellen sind besonders empfindlich? Welche Bereiche verlangen geradezu nach mehr Intensität? Welcher Aufsatz ist für welche Stelle am besten geeignet?

Du musst die Bewegungen, den Druck und die unterschiedlichen Intensitätsgrade selbst erfahren, um Deinen Partner mit der richtigen Dosierung behandeln zu können.

PARTNERMASSAGE TiPP #3: 

SORGE FÜR EINE ANGENEHMEUND ERHOLSAME ATMOSPHÄRE

Du musst für eine regenerierende Sportlermassagen jetzt nicht gleich Kerzen und Räucherstäbchen anzünden und indische Meditationsmusik auflegen.

Aber achte auf eine entspannende Atmosphäre. Der Raum sollte beispielsweise angenehm warm sein. 

Sei Dir ebenso bewusst, dass Du bei Körperkontakt immer Deine eigene Energie auf den anderen überträgst. Stimm Dich daher vorher schon auf die Behandlung ein anstatt mit hängender Zunge und im Laufschritt knapp davor aus der Arbeit zu kommen.

Strahle Ruhe aus, sprich mit ruhiger Stimme, und bewege Dich ruhig. (Das gilt vor allem für die Massagebewegungen mit dem Gerät während der Behandlung).

Starte die Massage, indem Du langsam Deine Hand auflegst und dann erst mit der Pistole zuarbeiten beginnst.

Die Devise lautet: Es gibt kein zu langsam, nur ein zu schnell!

PARTNERMASSAGE TiPP #4: 

ARBEITE NACH DEM 2-HÄNDEPRINZIP

Das unangenehmste was bei der Behandlung mit einer Massagepistole passieren kann ist, dass Du Stellen bearbeitest, die nicht dafür geeignet sind.

Dazu zählen beispielsweise Knochenpunkte, Wirbelsäule oder Stellen an denen Gefäße und Nerven sind (wie Knie, Schienbeinkante oder Schienbein-Innenseite). Arbeitest Du nachdem 2-Händeprinzip kann das nicht passieren.


Und so geht’s:

Halte die Pistole in einer Hand und schütz die empfindlichen Areale mit der anderen Hand.

PARTNERMASSAGE TiPP #5: 

WÄHLE DEN RICHTIGENAUFSATZ MIT SORGFALT

Bei einer Massagepistole hast Du verschiedene Aufsätze zur Verfügung. 

Die Orthogun beispielsweise verfügt gleich über 7 verschiedene solcher Massageaufsätze.

 

Weiche, breitflächige Aufsätze eignen sich gut für große Muskelgruppen. 

Kleine, spitze Aufsätze sind ideal für Triggerpunkte.

 

Taste Dich langsam ran und versichere Dich immer beim anderen, ob der jeweilige Aufsatz angenehm ist.

PARTNERMASSAGE TiPP #6: 

“KANN MAN WAS KAPUTTMACHEN?”

Generell kann beider Massage mit der Gun nicht viel passieren. Hals, Bauch und Kopf solltet Ihr dabei aber immer auslassen. Das wichtigste ist, dass die Massage angenehm ist.

Redet deswegen miteinander, und hört auf sobald irgendwas mal wirklich unangenehm werden.

PARTNERMASSAGE TiPP  #7: 

LASS MAL RICHTIG LOCKER

Der Riesenvorteil einer Partnermassage ist, dabei richtig entspannen zu können.

Ist man selbst gleichzeitig am hantieren mit der Massagepistole funktioniert das nämlich nichtso gut.

 

Daher: Lasslocker, entspanne und genieße!

PARTNERMASSAGE TiPP #8: 

LASS GUTEN SCHMERZ ZU

Eine Massage mit der Gun muss nicht weh tun, tut es aber manchmal.

Warum? Weil ein stark verspannter oder verhärteter Muskel erst mal so richtig bearbeitet werden muss, bis er locker lässt.


Lerne zwischen guten und schlechten Schmerz zu unterscheiden. Und lass auchmal eine höhere Intensität zu, um in weiterer Folge ein größeres Entspannungsgefühl zu erfahren.   

Fazit und andere Behandlungen

Die Partnermassage mit einer Massagepistole bietet Dir eine hervorragende Möglichkeit nicht nur Stellen zu behandeln, die Du alleine nicht erreichst, sondern Dich dabei auch völlig entspannen zu können.

Unsere 8 Partnermassage Ideen helfen Dir dabei, die Massage zu einem angenehmen und revitalisierenden Erlebnis zu machen.

 

Beachte jedoch immer: Solltest Du unter chronischen Schmerzen leiden, oder sollten während oder nach der Behandlungstarke, anhaltende Schmerzen auftreten, dann konsultiere umgehend Deinen Arzt oder Therapeuten.

 

Du hast noch keine eigene Massagepistole?

Dann check mal die Orthogun und überzeuge Dich selbst von Ihrer herausragenden Qualität.   

OrthoGun 2.0 Massagepistole
200,00 €169,95 €

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen