Mit einer Massagepistole Nackenverspannungen lösen

Entspannung im Homeoffice per Knopfdruck 

Liebe Homeofficer, Sportfreaks, Physios und Massagefans, 


in diesem Artikel zeigen wir dir wie Nackenschmerzen entstehen, welche Muskeln deines Nackens davon betroffen sind - und wie du mit einer Massagepistole wie z.B. der OrthoGun deine Verspannungen ganz einfach selbst löst.  


Etwas Wichtiges vorweg:

Wenn du entweder unter chronischen oder unter starken akuten Schmerzen leidest, solltest du den Rat eines Facharztes oder eines Physiotherapeuten einholen. Mit unseren Tipps kannst du Symptome verringern, nicht aber die Ursache für möglicherweise schwerwiegende Beschwerden bekämpfen.

OrthoGun Massagepistole

Woher kommen Nackenschmerzen?

Schmerzen und Verspannungen im Nacken können verschiedene Ursachen haben: Zu langes Sitzen oder eine schlechte Sitzhaltung, dein neuer Rundenrekord mit dem Bike, unruhiger Schlaf, ständiger Luftzug oder eine Halsverkühlung, um nur einige Gründe zu nennen.  

 

Hartnäckige Nackenschmerzen können auch Kopfschmerzen auslösen, also lass es mit den folgenden Tipps erst gar nicht so weit kommen.


Wie kannst du Nackenschmerzen lösen oder verhindern?

Um den Schmerzpunkt in deinem Nacken ausfindig zu machen, haben wir eine ganz einfache Übung für dich: Richte deinen Oberkörper gerade aus und drehe deinen Kopf  so weit wie möglich nach rechts, ohne dabei die Schultern mit zu bewegen. Dann hebe aus dieser Position deinen Kopf so weit wie möglich in den Nacken, in dem du nach oben guckst. Danach führe deinen Kopf langsam nach unten, bis das Kinn deine Brust berührt. 


Sollte sich das anhören wie eine knarzende Treppe, hast du mit dieser Übung schon mal deine Nackenmuskulatur gelockert und gekräftigt. Dabei solltest du auch deine Triggerpunkte lokalisiert haben und weißt nun genau wo du ansetzen musst.


Zur Vorbeugung gegen Nackenschmerzen empfehlen wir dir, deinen Arbeitsplatz ergonomisch zu gestalten. Sitze nicht zu lange Zeit am Stück, sondern stehe zwischendurch immer mal wieder auf und lockere und dehne deinen Körper. 


Neben deinem Computer und deiner Kaffee- oder Teetasse, sollte deine OrthoGun oder die handliche OM-Go der drittwichtigste Gegenstand auf deinem Schreibtisch sein. So kannst du kurze Pausen oder Telefonate nutzen, um Verspannungen erst gar nicht aufkommen zu lassen. Beide Modelle sind übrigens so leise, dass sie dein Telefonat nicht stören werden. 

3 wichtige Tipps für die Nackenmassage 

Das Sperrgebiet

Wenn du bei der oben genannten Übung so weit wie möglich nacht rechts siehst, fühlst du in der Mitte deines Halses einen vertikalen Muskelstrang. Dieser begrenzt den Einsatzbereich deiner Massagepistole. Damit dir nicht die sprichwörtliche Luft wegbleibt, ist alles was davor liegt, insbesondere der Bereich um den Kehlkopf, für die perkussive Therapie absolut tabu. 

Bis auf die Knochen

Ebenso verhält es sich mit eindeutigen Knochenpunkten, wie den Dornfortsätzen deiner Wirbelsäule, dem Schulterblatt und dem Schädelknochen. Meide sie, ansonsten könnte die Massagepistole in deiner Hand zu hüpfen beginnen. 

Die richtige Hand

Der bearbeitete Nackenmuskel sollte so entspannt wie möglich sein. Das erreichst du, wenn du mit deinem linken Arm deine rechte Seite massierst und umgekehrt. Massierst du hingegen dieselbe Seite wie deine Führhand, bleibt dieser Muskel angespannt und kann nicht so effektiv gelockert werden. Am besten legst du den freien Arm ganz entspannt auf eine Stuhllehne und massierst dann mit der anderen Hand den entsprechenden Bereich.

Die 5 Hauptmuskelgruppen im Nacken

Es gibt im Nackenbereich fünf Muskelgruppen, in denen häufig Verspannungen oder Triggerpunkte vorkommen. Das Gute daran ist, dass du mit der OrthoGun für die professionelle Anwendung oder mit der extrem kompakten und leichten OM-Go fast überall bequem selbst rankommst. 


1. Trapezmuskel



Wie du in der Abbildung siehst, handelt es sich beim größten Muskel im Nacken um den trapezförmigen Muskel um deine Wirbelsäule. Zu seinen verantwortungsvollen Aufgaben zählen die Schulter nach hinten oder oben zu ziehen und den Hals zur Seite zu neigen. Dieser Muskel hilft dir deine Schultern niemals hängen zu lassen, dementsprechend dankbar solltest du ihn behandeln. 


Die OrthoGun verfügt über sieben effiziente Aufsätze, und für die Anwendung am Trapezmuskel eignet sich ganz besonders der Gabelaufsatz. Damit kannst du den Muskel gleichzeitig links und rechts der Wirbelsäule massieren und punktgenau deine Verspannungen lösen. 


2. Musculus Supraspinatus

Dieser Muskel assistiert dem Musculus deltoideus beim Abspreizen des Armes vom Körper. Ohne ihn könntest du deine Erfolge im Job oder beim Sport nicht mit deinen Armen bejubeln, also sieh zu dass er durch Massagen dauerhaft einsatzbereit bleibt.  



Er verläuft nahezu horizontal vom oberen Abschnitt der Rückseite des Schulterblatts unterhalb des Schlüsselbeins zum Gelenkkopf des Oberarmknochens. Dabei wird er größtenteils vom Trapezmuskel bedeckt. 


Überhaupt verlaufen viele Muskeln kreuz und quer durch den Körper oder liegen übereinander, sodass es kaum möglich ist einzelne Muskeln isoliert zu behandeln.

3. Schulterblattheber

Wie der Name schon vermuten lässt, hebt dieser Muskel deine Schultern wenn du z.B. in die Tastatur deines Computers oder Smartphone tippst. Außerdem dreht er auch deinen Kopf zur Seite. Somit arbeitet dieser Muskel noch härter als du und er wird dir jede entspannte Behandlung mit der OrthoGun danken.   


Der Muskel hört auch auf den klangvollen Namen Musculus Levator Scapulae und zieht sich von der Halswirbelsäule bis zur obersten Stelle des Schulterblatts. So wie auch für alle anderen Muskelgruppen im Nacken gilt:  

  • Lass dir Zeit bei der Massage und genieße die eintretende Entspannung. 

  • Springe nicht zu schnell von einem Muskel zum nächsten, sondern bearbeite deine Muskeln schön langsam und der Reihe nach. 

  • Wenn du mit der Massagepistole noch unerfahren bist, wähle erst die großen weichen Aufsätze und zunächst eine niedrige Stufe.   


4. Rückenstrecker

Das ist der Muskel rechts und links der Dornfortsätze im unteren Rückenbereich. Der sogenannte Musculus erector spinae richtet die Wirbelsäule auf und wird besonders beansprucht, wenn man lange nach oben guckt oder viele Kilometer im Sattel sitzt. 


Man kommt zwar auch an diese Stelle ran, allerdings kann eine Partnermassage in einigen Bereichen des unteren Rückens zielführender sein. Die ultimative Anleitung zur Partnermassage mit einer Massagepistole findest du übrigens hier.  

5. Untergrätenmuskel und kleiner und großer runder Armmuskel

Diese drei kleinen Muskelgruppen befinden sich hinter der Achsel in dem Dreieck zwischen deinem Oberarm und dem Brustkorb. Sie rotieren den Arm nach außen und führen ihn wieder heran - ein Fulltime Job!  


Der Schmerz kommt übrigens nicht immer da her wo es auch weh tut. Und diese drei kleinen versteckten Muskeln gehören in vielen Fällen zu den Auslösern. Also sorge mit deiner OrthoGun oder der OM-Go auch in diesem Bereich regelmäßig für Lockerung.   


In diesem Video zeigen wir dir anhand von Übungen, wie du Nackenverspannungen ganz einfach mit der OrthoGun oder OM-Go löst:


Fazit und andere Behandlungen oder Tipps

Eine Massagepistole kann unterstützen, aber man sollte auch andere Behandlungen in Betracht ziehen und die Stärkung der Muskeln und die Mobilität nicht vergessen. 

Wenn du Fieber oder Schmerzen im Brustkorb hast und die Schmerzen ausstrahlen, konsultiere einen Facharzt oder Physiotherapeuten. Mit unseren Tipps kannst du Symptome verringern, nicht aber die Ursache für möglicherweise schwerwiegende Beschwerden bekämpfen.


Liebe Leserin oder Leser, 


wir hoffen, du konntest einen Nutzen aus diesem Blogartikel ziehen. Nun solltest du dein Wissen nur noch anwenden. Hast du denn schon das geeignete Gerät dafür? 


Ansonsten lass dir einfach eine Massagepistole bequem nach Hause schicken und entspann dich! Mit unserer Geld-zurück-Garantie hast du 30 Tage lang Zeit dich von der OrthoGun oder der OrthoGo restlos begeistern zu lassen.  


Mehr Infos zu den beiden Modellen findest du auf den Produktseiten. Grundsätzlich jedoch bietet sich die OrthoGun inklusive des Vitruvia Massageöls besonders für den Einsatz im Spitzensport und in der Physiotherapie an, während die kompakte und nur 460 Gramm leichte OM-Go für unterwegs ideal für zarte Hände und Finger ist - aber trotzdem über Power ohne Ende verfügt.  


Orthomechanik - Massagepistolen für Gewinnerinnen und Siegertypen wie dich. 

OrthoGun 2.0 Massagepistole
200,00 €169,95 €

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen